pralinen.org

Pralinen als geschätztes Present für Freunde und Geschäftspartner


Dieses Präsent zergeht allen Geschäftsfreunden auf der Zunge





„Was nehmen wir heute Abend zu der Einladung bei Müllers mit?“ „Ne Schachtel Pralinen“.  So einfach war es in der Nachkriegszeit bis in die siebziger Jahre hinein, wenn man einem Gastgeber eine Freude machen wollte. Danach wirtschafteten die Pralinen langsam aber sicher ab – man hatte das Luxusgut lieblos in ein Massenprodukt verwandelt. Heute sind Pralinen als „Mitbringsel“ wieder stark im Kommen; die neuen Rezepturen kleiner, feiner Manufakturen haben es möglich gemacht. Auch wenn es um Firmenpräsente geht, weiß man die Praline wieder zu schätzen. Allerdings reicht es längst nicht mehr, wenn einfach nur auf einer Nullachtfünfzehn-Verpackung der Firmenname aufgedruckt wird. Pralinen und Trüffel haben wieder etwas von ihrem einstigen Luxuscharakter zurückgewonnen. Deshalb darf bei den Firmenpräsenten gern etwas mehr Fantasie walten. Die Hersteller haben sich auf diesen hohen Anspruch inzwischen eingestellt und bieten  eine riesige Auswahl an.




Es gibt einfach kein Produkt und keine Branche, für die man nicht mit einer Praline werben kann; abgesehen vielleicht von einem Atomkraftwerk. Aber es hat schon Unternehmen gegeben, die ihre Solarzellen in Schokolade haben gießen lassen, allerdings natürlich im Miniaturformat. Ob Autos oder Kugelschreiber, ob Mode oder Fieberthermometer – es gibt nichts, was es nicht auch als Praline gibt. Allerdings werden diese eher ausgefallenen Formen nur auf Bestellung gefertigt. Dann aber sind sie ein willkommenes Geschenk, das oft sogar wegen seiner Originalität über das Verfallsdatum hinaus aufbewahrt wird. 

Unternehmen, die eine solche Verschwendung vermeiden möchten, verführen ihre Kunden und Geschäftsfreunde deshalb auf raffiniertere Art und Weise. Derzeit ist es zum Beispiel stark im Trend, während großer Kongresse, Geschäftstreffen oder Jubiläumsfeiern Patissiers und Chocolatiers einzuladen, die live ihr Können unter Beweis stellen. Anschließend werden die Pralinen superfrisch den Gästen angeboten. Da sagt bestimmt niemand Nein! Solche Veranstaltungen sind zugegeben nur etwa für große oder zumindest für sehr finanzkräftige Firmen.


Copyright © Pralinen.org 2011. Alle Rechte vorbehalten.